• FörderBausparen Flex

    Ins Eigenheim – mit Geld vom Staat

    • Attraktive Steuervorteile möglich
    • Reduzierter monatlicher Eigenbeitrag durch Berücksichtigung der Riester-Zulage
    • Günstiger Sollzins für Finanzierung
    Termin vereinbaren

Bausparen

  • FörderBausparen Flex

    Sie träumen von einem Häuschen im Grünen für sich und Ihre Familie – oder von einer schicken Eigentumswohnung in der Stadt? Mit FörderBausparen Flex beteiligt sich der Staat beim Eigenkapitalaufbau und bei der Darlehenstilgung1.

    Außerdem sichern Sie sich schon heute günstige Sollzinsen für die Finanzierung Ihrer Wunschimmobilie – garantiert fest für die gesamte Laufzeit.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    • Riester-Zulage unabhängig von der Einkommenshöhe möglich1
    • Günstiger Sollzins zur Finanzierung – fest über die gesamte Laufzeit
    • Reduzierter Eigenbeitrag durch Berücksichtigung der Riester-Zulage1
    • Jederzeit kostenlose Sondertilgungen und vorzeitige Rückzahlung des Bauspardarlehens ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich
  • Riester-Förderung1 im Überblick

    Profitieren Sie von der staatlichen Wohn-Riester-Förderung. Hier sehen Sie, wie sich FörderBausparen Flex für Sie rechnen kann.

    Grundzulage
    (jährlich)
    154 EUR
    Kinderzulage2
    (jährlich)
    185 EUR
    (für vor dem 01.01.2008 geborene Kinder)

    300 EUR
    (für nach dem 31.12.2007 geborene Kinder)
    Einmaliger
    Berufseinsteigerbonus
    200 EUR
    (bei Abschluss eines Riester-Vertrages vor
    Vollendung des 25. Lebensjahres)

    • Zusätzliche Steuervorteile durch Abzug als Sonderausgaben möglich (Eigenbeiträge und Riester-Zulagen)

    Förderberechtigt sind u.a. unbeschränkt oder beschränkt steuerpflichtige Pflichtmitglieder der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung, Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst, Landwirte und Selbstständige (sofern pflichtversichert), Bundesfreiwilligendienstleistende und Soldaten. Voraussetzung für den Erhalt der vollen Zulage: Zahlung eines Mindestbeitrags (Eigenbeiträge und Zulagen) von 4 % des sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens.

    Rechenbeispiel Familie

    FörderBausparen Flex – Familie

    Beispiel FörderBausparen Flex – Familie

    Ehepaar, Frau 28 Jahre, Mann 31 Jahre, beide Angestellte1, 1 Kind 5 (Jahre2). Die Eheleute sind steuerlich getrennt veranlagt.

    Vertrag Ehefrau
    Erhalt der vollen Zulage
    Vertrag Ehemann
    Erhalt der maximalen Förderung
    Bausparsumme 28.000 EUR 62.000 EUR
    Gesamtlaufzeit (Spar- und Darlehensphase) 20 Jahre und 2 Monate 20 Jahre und 5 Monate
    Riester-Zulage3 pro Jahr Grundzulage
    154 EUR
    + Zulage für 1. Kind 300 EUR
    Grundzulage
    154 EUR

    Förderung über die gesamte Laufzeit
    Zulagen 8.172,00 EUR 3.080,00 EUR
    Zusätzliche Steuerersparnis 1.305,44 EUR4 13.477,30 EUR4
    Wohn-Riester-Förderung vom Staat, gesamt: 9.477,44 EUR 16.557,30 EUR

    Stand: 07. Januar 2016
    1Vorjahresbruttoeinkommen: Ehemann 45.000 Euro, Ehefrau 25.000 Euro.
    2Das Kind ist 5 Jahre alt (geboren 2010). Annahme: Das Kind ist bis zu seinem 25. Lebensjahr kindergeldberechtigt.
    3Voraussetzung für die staatliche Riester-Förderung ist die Förderberechtigung nach dem Einkommensteuergesetz.
    4Basis: Einkommensteuertabelle 2013.


    Termin vereinbaren
    1. Vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch in einer Filiale unseres Vertriebspartners Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG.
    1. Informieren Sie sich auf Wunsch im Vorfeld.
    1. In einem ausführlichen Gespräch entwickeln Sie zusammen mit Ihrem Berater die Bauspar-Lösung, die zu Ihren persönlichen Vorstellungen passt. Damit Ihr Wunsch nach der eigenen Immobilie Wirklichkeit werden kann.

Die Muster-Produktinformationsblätter für FörderBausparen Flex finden Sie hier.

1Voraussetzung für die staatliche Riester-Förderung ist die Förderberechtigung nach dem Einkommensteuergesetz.
2Sofern Kindergeldberechtigt – Kinderzulagen werden grundsätzlich der Ehefrau zugeordnet, auf Antrag beider Elternteile dem Ehemann.